Der CHRO of the Year 2021 heißt Jörg Staff

Zurück
27
.
10
.
2021

Zum dritten Mal wurde der Preis in diesem Jahr verliehen. Knapp 5.000 Leserinnen und Leser des Personalmagazins haben sich am Online-Voting beteiligt – 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Zur Auswahl standen 13 Personalvorstände- sieben Frauen und sechs Männer aus Konzernen wie Volkswagen, Vodafone, Henkel oder Otto Group. Mit über 40 Prozent der Stimmen wurde Jörg Staff, Vorstand People und Business Services bei der Atruvia AG, zum Sieger gewählt. Reiner Straub, Herausgeber des Personalmagazins, und Kai Anderson, Transformation Lead International der Unternehmensberatung Mercer, überreichten den Preis am Abend des 26. Oktober 2021 in Karlsruhe.

Als Personalchef der Atruvia AG, dem IT- und Digitalisierungs-Dienstleister der Volks- und Raiffeisenbanken mit 8.300 Beschäftigten, hat sich Jörg Staff in den letzten Jahren einen Namen gemacht, der weit über sein Unternehmen hinausreicht. Martin Seiler, Personalvorstand der Deutschen Bahn und Preisträger im Vorjahr, würdigte in der Laudatio seine Leistung: „Jörg Staff ist ein Treiber der Transformation und ein Verfechter der Neuen Arbeit. Er steht als Vorreiter für eine neue Form von HR als integrierte Servicefunktion – und das sehr wahrnehmbar in der Öffentlichkeit. Das tut unserer Branche gut. So ist es nur konsequent, dass er heute hier als Personalmanager des Jahres ausgezeichnet wird.“

Jörg Staff vertraut in die Kraft seiner Mitarbeitenden

Wirtschaft, Unternehmen und Arbeitswelt befinden sich im Umbruch. Reiner Straub, Herausgeber des Personalmagazins, sieht in Jörg Staff jemanden, der agile und moderne Unternehmensstrukturen weiterentwickelt: „Während manche nach der Krise wieder auf das hierarchische Führungsmodell setzen, macht sich Jörg Staff für Netzwerkorganisation und das Vertrauen in die Kraft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stark.“ In dem deutschlandweit agierenden Unternehmen baut er eine Netzwerkorganisation nach dem Spotify-Modell mit Squads, Tribes und Chapters auf. Dazu gehört die Gleichwertigkeit von Fach- und Führungskarrieren, die Abschaffung von Statussymbolen, die Delegation von Verantwortung nach unten, die Stärkung von agiler Teamarbeit, die Förderung von Weiterbildung und eine Vertrauenskultur. Kai Anderson würdigte diese Leistung und sieht darin ein Asset am Arbeitsmarkt: „Atruvia steht am IT-Arbeitsmarkt in Konkurrenz zu den großen Konzernen. Eine starke Unternehmenskultur hilft, die Attraktivität des Arbeitgebers zu steigern und Top-Talente zu finden und binden.“

Kommunikationsstarker Personalchef

In seinem Berufsleben hat Staff die meisten Jahre im IT-Umfeld gearbeitet. Nach seinem Wirtschaftsstudium an der Hochschule Pforzheim stieg er beim Systemhaus Debis, dem damaligen Rechenzentrum der Daimler-Benz AG, ein. Es folgten Stationen bei Daimler, der Deutschen Post und bei SAP, wo er zum Vice President HR aufstieg. 2013 wechselte er zu Atruvia.

Staff ist ein erfahrener Personalchef, der sich seit ein paar Jahren in die Debatten um die Gestaltung der Arbeitswelt öffentlich einmischt. Kürzlich eröffnete er die erste Cyber-Crime-Konferenz, um sich mit den Gefahren der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Er wirkte an einer Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales über „Werte, Arbeit, Führung 4.0“ mit und treibt Themen wie Digitalisierung, Diversity, Nachhaltigkeit und Innovation voran - durch Reden, Beiträge und sein Engagement in den sozialen Medien.

Hintergrund:

Das „Personalmagazin“ ist das meistgelesene Magazin zur Gestaltung der Arbeitswelt und berichtet über die Themen HR-Management, Strategie und Führung.  Zum Personalmagazin gehören eine Printausgabe (verkaufte Auflage 27.163, IVW 3/2021), eine Digitalversion (App), Social-Media-Kanäle und das reichweitenstärkste Portal für HR-Verantwortliche haufe.de/personal. Das Personalmagazin erscheint bei Haufe-Lexware in Freiburg im Breisgau.

Mercer ist ein global tätiges Beratungsunternehmen. In Deutschland ist Mercer mit über 600 Mitarbeitenden an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart vertreten. Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit liegen in der Beratung von Unternehmen rundum betriebliche Altersversorgung, Investments und Pensions Administration sowie Vergütung, Human-Capital-Strategie und M&A.

Pressemitteilung als PDF
Pressemitteilung im Wordformat
Pressemitteilung als PDF
Pressemitteilung im Wordformat
Zurück

Presseverteiler

Sie möchten zukünftig über die Aktivitäten der Haufe Group informiert werden? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein.

Weitere Presse-Bereiche

Haufe Group Pressebereich

Downloads

Hier finden Sie Logos, Bildmaterial und Informationen zur Haufe Group und unseren Marken.
Zum Pressearchiv